Umfrage zum „Paulihaus“

Auf dem Gelände an der Ecke Neuer Kamp/Budapester Straße soll nach einem Plan der STEG (Edeka Nord ist daran nicht beteiligt!) ein 6-stöckiger Bürobau entstehen, das sogenannte „Paulihaus“, die bisherigen flachen Gebäude mit Restaurant Maharaja, Autohaus Max und Tonstudio Rekorder sollen abgerissen werden. Zurzeit sieht das noch so aus:

Nach Abriss und Neubebauung könnte es so aussehen:

Wir würden gerne wissen, was Du davon hältst. Dazu haben wir drei Fragen:

1. Was würdest du mit dem Grundstück an der Ecke Budapester Straße/Neuer Kamp machen?

Ich würd's so lassen, wie es ist, und nichts Neues drauf bauenAbreißen und neu bauen

2. Falls Du für einen Abriss bist, was sollte dort gebaut werden?

Das Paulihaus, wie es die STEG plantEin kleineres Gebäude mit vielfältigem, kleinteiligem Gewerbe und den bisherigen Mietern Restaurant Maharaja, Autohaus Max und Tonstudio RekorderEin kleineres Gebäude mit Sozialflächen für den Stadtteil und den bisherigen Mietern Restaurant Maharaja, Autohaus Max und Tonstudio Rekorder

3. Inwiefern betrifft Dich die Sache mit dem "Paulihaus"? (Du kannst beides ankreuzen, wenn es zutrifft)

Ich lebe auf St. Pauli.Ich arbeite auf St. Pauli

Wenn du möchtest, kannst du uns deine Email-Adresse hinterlassen, dann können wir dich über das Ergebnis der Umfrage informieren: