18.9.2019: Nachbarschaftsversammlung zum „Paulihaus“

Wir hatten vor kurzem über das geplante „Paulihaus“ der STEG berichtet. Viele Anwohner*innen zeigten sich in Gesprächen in den letzten Wochen genervt bis erschüttert über den geplanten 6-stöckigen Büroriegel, die meisten hatten von dem Vorhaben gar nichts mitbekommen. Was kein Wunder ist, weil es bisher keine öffentlichen Info-Veranstaltungen dazu gab. Deshalb laden wir alle, die es interessiert, zur Nachbarschaftsversammlung am kommenden Mittwoch, den 18. September in den Nebensaal vom Restaurant Maharaja ein, um die Situation zu besprechen und zu beratschlagen. Sagt gerne euren Nachbar*innen Bescheid und bringt sie mit.

Auftaktveranstaltung 2.0

Ein Jahr lang wurde der Termin immer wieder verschoben, jetzt steht er wohl fest: am 24. September um 19 Uhr 30 soll in der Aula des Wirtschaftsgymnasiums eine Veranstaltung zur künftigen Nutzung der Alten Rindermarkthalle stattfinden.
Die Einladung lag den Quartiersnachrichten St. Pauli der STEG bei, die möglicherweise nicht alle Interessent_innen erhalten haben.
Das Heft gibt’s hier als Download, die eigentliche Einladung ist anscheinend nicht im Netz (falls doch, Link bitte im Kommentarbereich ergänzen!).

Interessant ist, dass wieder von einer Auftaktveranstaltung „zu einem Dialog mit dem Stadtteil“ die Rede ist, obwohl alle wesentlichen Punkte schon entschieden sind und gar nicht mehr zur Diskussion stehen sollen. Déjà-vu?

Samstag, 5. Nov. 2011, 15-18:00h Herbstwürfeln mit Glühpunsch (nonAlk)
… eine entspannte Gelegenheit, uns kennenzulernen!

Und da am Samstag auch Namenstag von Klein Zaches ist, sei an das wunderbare Märchen von E.T.A. Hoffmann erinnert:
Launig erzählt es davon, dass es mehr Weisheit zwischen Himmel und Erde gibt, als uns partei/politische Vernunft und Bildungsindustrie eintrichtern wollen – und dass mensch nur mit Wundern, Glauben und Hoffen auf Feenhafte Rettung auch noch nicht auf der sicheren Seite ist…

Wir freuen uns auf Euch!